Ismaning, Arbeitsschutzbedarf, Feuerwehrbedarf, Brandschutz, Notfallmedizin, Betriebsbedarf, Hygienebedarf, Erste Hilfe, Ladungssicherungszubehör,Feuerlöscher,Feuerlöschertraining,Schulungen

Schaumfeuerlöscher erfüllen die Brandklassen

Feuerlöscher bzw. deren Löschmittel werden nach der DIN EN 2 in verschiedenen Brandklassen eingeteilt. Jede Brandklasse steht dabei für bestimmte Stoffeigenschaften. Hierdurch lässt sich maßgeblich entscheiden, welcher Feuerlöscher für welches Brandrisiko geeignet ist.

Piktogramm Brandklasse ABrandklasse A

Brände fester Stoffe, hauptsächlich organischer Natur, die normaler Weise unter Glutbildung verbrennen

Außer den allgemein bekannten Stoffen wie Holz, Papier usw. auch Kunststoffe, Gummi in Verbindung mit Textilien, z. B. Autoreifen etc. Auch Stoffe die nur Glut bildend sind, z. B. künstlich entgaste, gehören hierher.

Für die Brandklasse A geeigenete Feuerlöscher: ABC-Pulverfeuerlöscher, Schaumfeuerlöscher, Wasserfeuerlöscher

Piktogramm Brandklasse BBrandklasse B

Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen

Hierzu gehören nicht nur flüssige, sondern auch bei Erwärmung schmelzende Stoffe (halbstarre Stoffe), die wie eine Flüssigkeit verbrennen, bei denen also nur die Dämpfe brennen können.

Für die Brandklasse B geeignete Feuerlöscher: ABC-Pulverfeuerlöscher, Schaumfeuerlöscher, Kohlendioxidfeuerlöscher